Comment on Einfach nur Wir

  1. Vielen Dank für deinen Kommentar! :) Ja, Realismus und Bitterkeit/Desillusioniertheit in ironischer Form ausgedrückt, macht es ein wenig weicher, und ich denke, es trifft Chris' Stimme. Hab ich sehr gern geschrieben.

    Da stimme ich dir zu. Die Vorgabe an sich ("Mit den Haaren des anderen spielen") war wohl schon eine gewisse Grauzone, was IC-Sein betrifft. Vielleicht hätte ich das Ficlet im Post-Canon ansiedeln sollen - wo sie vertraut genug miteinander sein könnten, sodass es passender wirkt. Andererseits ist es, wie du schreibst, wirklich nur ein kurzer Moment der Intimität. Er entsteht hier total spontan, aus einem Gefühl der Faszination/Hingezogenheit heraus, und Chris fühlt sich dabei nicht komplett wohl, findet es ein wenig seltsam/ungewohnt, denkt ans Aufhören (und Vin nicht, aber Vin tickt da anders^^). Wenn man es so sieht, denke ich, dass Chris so etwas schon passieren könnte, auch so früh in der Geschichte. Könnte vielleicht sein :)

    Comment Actions